Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

PDF Export ODT Export


1.11b_ablauf_und_termine

Themenvorstellung

Was

Basierend auf dem Projektstrukturplan wird die Termin- und Ablaufplanung vorgenommen. Hierzu werden die Arbeitspakete ggf. weiter in Vorgänge heruntergebrochen. Diese stellt man zusammen mit Ihren Anordnungsbeziehungen in einem Netzplan dar.

Netzplan

Der Netzplan ist gemäß DIN 69900:2009 eine „graphische oder tabellarische Darstellung einer Ablaufstruktur, die aus Vorgängen bzw. Ereignissen und Anordnungsbeziehungen besteht“.

Vorgang

Der Vorgang ist ein Ablaufelement des Netzplanes, gekennzeichnet durch Dauer, Anfang und Ende.

Ereignis/Meilenstein

Ein Ereignis ist ein Vorgang mit der Dauer = 0. Als Meilensteine bezeichnet man „Ereignisse besonderer Bedeutung“[1].

Anordnungsbeziehung

Eine Anordnungsbeziehung ist eine „quantifizierbare Abhängigkeit zwischen Ereignissen oder Vorgängen“[2]. Das „quantifizierbar“ bezieht sich hierbei auf anzugebene Zeitabstände zwischen den Vorgängen.

Warum

Kein Projekt kommt ohne einen Termin- und Ablaufplan aus. Ziel der Termin- und Ablaufplanung ist es , einen realistischen Endtermin für das Projekt zu ermitteln: Dazu werden die Vorgänge in eine logischen Abfolge gebracht (Ablaufplan) und dann über die Abschätzung der Dauer jedes einzelnen Vorgangs, der Endtermin ermittelt.

Kontext

Zeitlicher Kontext

Die Erstellung des Termin- und Ablaufplanes findet in der Planungsphase statt. Basierend auf dem Projektstrukturplan werden die Arbeitspakete in Vorgänge heruntergebrochen. Diese werden in eine sachlogische Reihenfolge gebracht (Ablaufplan) und über die Abschätzung der Dauern und die Erstellung des Netzplanes terminiert (Terminplan).

Basierend auf dem Termin- und Ablaufplan entsteht der Ressourcenplan und schliesslich der Kostenplan.

Der Termin- und Ablaufplan wird während der Durchführungsphase kontinuierlich überprüft und aktualisiert.

Inhaltlicher Kontext

1.03. Projektanforderungen und Zielsetzungen, 1.04. Risiken und Chancen, 1.12. Ressourcen, 1.13. Kosten und Finanzmittel, 1.15. Änderungen, 1.16. Überwachung und Steuerung, Berichtswesen, 1.19. Projektstart, 2.02. Engagement und Motivation, 2.03. Selbststeuerung, 2.05. Entspannung und Stressbewältigung, 2.09. Effizienz, 2.10. Beratung, 3.01. Projektorientierung, 3.04. Einführung von Projekt-, Programm- und Portfoliomanagement, 3.08. Personalmanagement, 3.10. Finanzierung

Begriffe

Netzplan

Vorgang

Ereignis / Meilenstein

Anordnungsbeziehung

Gesamtpuffer

Freie Puffer

Kritische Pfad

Normalfolge

Anfangsfolge

Endfolge

Sprungfolge

1.11b_ablauf_und_termine.txt · Zuletzt geändert: 2016/02/27 07:29 von peter